Leistungsmarsch und Geländemarsch der JSchHG

Der JSchHG-Kamerad trägt Gepäck (Rucksack) mit einem Gewicht von mindestens 15 kg mit sich und führt während des Marsches den Gebrauchshund anbei. 6 Kilometer sind in einer Zeit von max. 60 Minuten zu erreichen. Bei erfüllter Leistungsvorgabe wird die JSchHG - Leistungsmarsch - Medaille in Gold an den Kameraden verliehen. Die Leistungsmarschmedaille in Silber erhält der Kamerad der mindestens 10 kg Gepäck (Rucksack) mit sich führt. In Bronze schließlich wird sie für 5 kg Gepäck (Rucksack) verliehen. Ein Geländemarsch im Sinne eines Gewöhnungsmarsches, von mindestens 9 Kilometer kann anstelle eines Leistungsmarsches ebenfalls durchgeführt werden. Hier sind die Vorgaben bezüglich der Abnahmestufen Bronze, Silber und Gold gleich dem Leistungsmarsch. Jedoch wird hier keine Zeitnahme erfolgen. Die Zeit über 9 km ist beliebig. Abnahmeberechtigt sind die Übungsleiter im JGV MH.

Amanaburch-Tour - Geländemarsch

Die Amanaburch-Tour ist ein rund 10 km langer Rundwanderweg, der den Jagdgebrauchshundeführer im anerkannten Erholungsort Amöneburg, dem Vereinssitz des mittelhessischen Jagdgebrauchshundvereins, über Berg und Tal führt.

Amanaburch-Tour - Tourenbeschreibung Link

 

Felsenmeer-GeoTour - Geländemarsch

Mit einer Länge von 6,6 km und ausgesprochenen wenigen Höhenmetern ist die GeoTour Felsenmeer Homberg/Ohm eine leichte und daher auch für Jagdgebrauchshundeführer mit Kindern oder älteren Hunden eine bestens geeignete Erlebnistour.

Felsenmeer-GeoTour - Tourenbeschreibung Link

 

Terminhinweis JSchHG - Geländemarsch / Leistungsmarsch im JGV Mittelhessen und JGV MH - Naturführer (GM) / JSchHG MH - Übungsleiter (LM)

Termin JSchHG - Geländemarsch (GM) / Leistungsmarsch (LM) JGV MH - Naturführer / JSchHG - Übungsleiter
27.Januar 2018 JSchHG-GM 2018  "Schächerbach" Martin Lauer, Tel. 0177 – 879 7 173
2018 JSchHG-GM 2018  "Amanaburch" Martin Lauer, Tel. 0177 - 879 7 173